top of page
Impuls.jpg

IMPULS

Auf welcher Frequenz schwingst du? Welche Impulse sendest du?

Ich möchte daran erinnern, dass alles was wir tun eine Wirkung hat.

Dies ist ein universelles Gesetz „Ursache-Wirkung".

Senden wir eine Nachricht weiter, dessen Inhalt erfreulich oder besorgniserregend ist,

werden wir beim Empfänger damit etwas auslösen.

Welchen Impuls wir bei Ihm auslösen, hängt vom Inhalt ab.

Ist es eine gute Nachricht werden wir die Energie des Empfängers anheben.

Dies ist ein Gesetz der Natur, jeder freut sich über gute Nachrichten.

Sind es jedoch schlechte Nachrichten, werden wir die Energie des Empfängers nach unten ziehen.

Dies ist auch natürlich, sei es Trauer, Wut oder Angst, schlechte Nachrichten lösen Unbehagen aus.

Es kann nicht immer gute Nachrichten geben.

Es gibt Mitteilungen die sich nicht ändern lassen, wie der Verlust eines geliebten Menschen.

Wie wir damit umgehen entscheiden wir, doch den Verlust können wir nicht ändern.

Bewusst der Wirkung schlechter Nachrichten, sollte gut abgewogen werden,

ob das Senden von negativen Mitteilungen, die nicht in Stein gemeißelt sind, notwendig sind.

Beabsichtige ich jemanden auf einen schlechten Zustand hinzuweisen,

weil ich Ihn schützen will oder auf etwas aufmerksam machen möchte,

gibt es mehrere Wege diese zu vermitteln.

Wir geben das weiter, was wir in uns fühlen.

 

Fühlen wir Angst, leiten wir negative Impulse weiter.

 

Fühlen wir Vertrauen & Liebe in uns, werden wir positive Impulse weiter leiten.

 

Es obliegt an uns, ob wir die Energie unseres Gegenübers anheben oder runterziehen.

 

Dessen Wirkung sollten wir uns immer bewusst sein. Die Selbstliebe ist der Schlüssel.

Es liegt an uns ob wir kommunizieren oder diskutieren.

Ist es ein respektvoller Austausch von Standpunkten, um Perspektiven zu erweitern

oder bestreitet man schon Überzeugungsarbeit & macht Schuldzuweisungen.

 

Wir sollten uns stets gegenseitig an die Liebe, Menschlichkeit, Friedfertigkeit,

Toleranz und an all die guten Werte & das Gute im Menschen erinnern.

 

Ursache-Wirkung.

Stellt euch die Frage, welche gute Wirkung eine bestimmte Aktion entfachen kann?

Es lässt sich in vielem auch Gutes erkennen.

 

Es liegt an jedem selbst, was er zu sehen vermag.

Sendet positive Impulse, versucht die Energie eurer Mitmenschen, soweit möglich, anzuheben & zieht sie nicht herunter.

Berührt Sie im Herzen, erinnert Sie an Menschlichkeit, Toleranz & wahre Nächstenliebe.

Wahre Nächstenliebe heißt, sich in seinem Leben nicht von Ängsten leiten zu lassen,

versuchen einander zu verstehen, nichts zu erzwingen, seinen Ängsten mit Mut zu begegnen,

alle Menschen zu akzeptieren und zu respektieren, auch wenn Sie nicht sein mögen wie man selbst.

Gute Energie bewirkt Großartiges.

Haltet die Frequenz hoch.

Andreas Obermeier

bottom of page