top of page
Engel.jpg

Zeit aufzusteigen.

Wir leben in einer aufregenden und spannenden Zeit und ich glaube, dass der Moment gekommen ist,

dass wir uns endlich zurückerinnern sollten, wer wir sind, was das Leben schön macht und nach was wir uns alle sehnen.

Es ist die Liebe, die uns glücklich macht, mit all Ihren wunderschönen Seiten.

Sei es die Liebe zu unserer Familie, zum Leben, zum Universum oder zu meiner Ernte im Vordergarten,

die sich für meine Geduld und meine liebevolle Fürsorge bedankt.

Die Liebe in all Ihren wunderschönen Facetten, macht das Leben doch erst lebenswert.

 

Doch wo kommt sie her, die Liebe?

Ihr Ursprung ist in uns.

 

Sie kommt aus unserem Inneren, du kannst auch sagen, wir sind Liebe.

Manch einer hat das vielleicht vergessen, doch jede Seele sehnt sich nach Liebe und Glück und das ist kein Zufall.

Das sollte jedem bewusst sein.

 

Es ist die Selbstliebe in unserem Inneren, nicht zu verwechseln mit der Selbstverliebtheit.

Nur wenn wir mit einem Lächeln in den Spiegel schauen können, öffnet sich unser Bewusstsein für die Liebe um uns herum.

In jedem Augenblick, können wir diese empfinden, ob wir zum Himmel blicken oder in der Natur unterwegs sind,

ihr Wert ist dann viel höher.

Es fängt in uns an.

 

Erst wenn ich mich um mich kümmere, darauf achte meinem Körper, meinem Geist

und meiner Seele Gutes zu tun und anfange dem nachzugehen was mir Freude bereitet,

werde ich Liebe, Glück und Harmonie in mir fühlen und wahre Liebe erkennen und geben können.

Wenn du mit etwas aufhören möchtest, was dir nicht gut tut und du das jedoch nur für deine Familie tust

und nicht wirklich für dich selber, dann wirst du es nur sehr schwer schaffen können.

Klar, kann die Familie eine enorme Motivation sein, doch erst wenn du es SELBER willst,

aus deinem tiefsten Herzen, dann wirst du deine Ziele auch erreichen.

Wenn wir dem was uns Energie raubt, Angst macht und uns negativ beeinflusst, den Rücken zuwenden und uns mit dem beschäftigen was uns Freude macht und uns innerlich erfüllt, dann ist das nichts anderes als ein Aufstieg.

Ich möchte gerne zur heutigen Zeit noch etwas sagen.

Ich erkenne, dass sich in vielen Themen, eine Menge Menschen gegenseitig Vorwürfe machen.

Die eine Seite möchte die andere Seite von etwas überzeugen und umgekehrt.

Was dabei erkennbar ist?

 

Es ist immer ein Gegeneinander, egal welche Themen das betreffen mag, egal von welcher Seite.

Auch wenn die eine Seite der Wahrheit näher sein mag und ich Diskussionen

und verschiedene Sichtweisen schätze, da sie neue Perspektiven eröffnen und einen wachsen lassen können,

möchte ich nur bemerken, dass es zumeist ein gegeneinander bleibt.

Ich finde es schön, wenn sich Menschen für etwas einsetzen, was sie lieben.

 

Mir geht es genauso.

Jedoch habe ich aus meiner Erfahrung gelernt, dass egal welche Seite du favorisierst,

beide Seiten aus einer Angst heraus agieren, meistens aus Angst vor Verlust.

Für das Gute zu kämpfen ist wichtig, gar keine Frage und es gibt viele Möglichkeiten, dass zu tun.

Ich möchte mit meiner Illustration, an die Liebe in uns erinnern.

Denn wenn die Liebe in uns stark ist, dann wird die Antwort auf vieles klar sein.

Eine Seele die von INNEN leuchtet und liebt, würde aus reiner Selbstverständlichkeit,

niemals eine andere Seele zu etwas zwingen können, was diese nicht will,

wovor Sie Angst hat, sondern würde versuchen Sie zu verstehen.

Diese Seele würde niemals aus Ihrer Angst heraus handeln, da sie ihre Dunkelheit mit Ihrer Liebe erhellt.

Dadurch hat Sie gelernt ihre Angst zu kontrollieren, wodurch es Ihr möglich ist,

Verständnis und wahre Nächstenliebe zu leben.

Viele haben das jedoch vergessen, dass es bei uns anfängt.

Bei jedem einzelnen selber und wir uns nicht von außen, in unserem Sein und Handeln,

beeinflussen lassen dürfen und schon gar nicht wenn es sich dabei um negativen Energien, wie Angst handelt.

Wir müssen mit uns anfangen, jeder Einzelne, denn wie Johann Wolfgang von Goethe einst sagte:

 

„Jeder kehre vor der eigenen Tür, und die Welt ist sauber“

und das fängt mit unserem Innenleben an.

 

Wenn jeder seine Ängste, seine Dunkelheit mit Liebe und Licht erhellt,

dann sind wir für äußerliche Negativität, Manipulation und Ängste nicht mehr erreichbar.

 

Unser Handeln und Sein ist durch ein liebevolles Selbstverständnis, von keiner schlechten Energie mehr beeinflussbar.

 

Das Gegeneinander würde von alleine verschwinden, wenn wir alle zusammen aus wahrer Nächstenliebe handeln.

Ich sehe, dass immer mehr Menschen das gleiche empfinden, egal welche Themen, egal auf welcher Seite

und es werden von Tag zu Tag mehr und es erfreut mein Herz, aus tiefstem.

Lasst uns zusammen die Finsternis mit Liebe und Licht füllen.

Lasst uns aufhören uns gegenseitig die Schuld zu geben, denn das ist ein Teufelskreis.

Fangen wir mit uns selber an.

 

Damit müssen wir auf niemanden warten, auf niemanden, jeder kann selber sofort damit beginnen.

Tue das was dir Freude bereitet und lasse dich nicht von Angst lenken.

Das ist das Leben, dass nach deinem höchsten Selbst kommt.

Ein wahrer Aufstieg.

Also breite deine Flügel aus.

 

Es ist Zeit.

Es ist dein Leben.

 

Du bestimmst dein Leben.

 

Deine Wahrheit, deine Realität.

Fülle Sie mit Liebe und Licht.

 

Erinnere dich.

In Liebe & Dankbarkeit

 

Andreas Obermeier

bottom of page